• Advertisement

Nahrungszugabe Leinöl oder Lachsöl?

Allgemeines zur Ernährung unserer Englishen Bulldoggen.

Moderatoren: Rooney, Jaspis Maggie

Nahrungszugabe Leinöl oder Lachsöl?

Beitragvon AnnitaC » Fr 2. Jun 2017, 10:19

Hallo,

ich koche aktuell das Futter für meine 6 Monate alte Hündin selbst und bin am überlegen, ob ich ab und zu etwas Lachsöl oder Leinöl dem Essen hinzugeben soll. Welches der beiden Öle nun besser ist, konnte ich nicht wirklich im Internet finden, allerdings hat das Leinöl laut den Angaben von https://oelerini.com/leinoel soll der Gehalt der wichtigen Fettsäuren in dem Leinöl wohl am höchsten sein. Aber im Endeffekt ist wohl nicht wirklich entscheidend, da beide Öle sehr gesund für den Hund sein sollen. Meine Frage richtet es sich eher an die Dosierung und vor allem an die Häufigkeit der Verwendung. Jeden Tag wäre wohl etwas zu viel des guten, kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen? Gibt es vielleicht eine Faustregel zur Dosierung, sprich x ml bei x Körpergewicht?

Liebe Grüße
Annita
AnnitaC
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 2. Jun 2017, 10:12
Postleitzahl: 13158
Vorname: Annita
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
Hunde Name/n: 0,1
Wieviele Hunde hast du?: 1
Hundealter: 0,5
Barfer: Nein
Krankheiten: -

Re: Nahrungszugabe Leinöl oder Lachsöl?

Beitragvon BellaBloom » Fr 20. Okt 2017, 08:11

Hallo Annita,

also ich verwende auch ab und zu Leinöl im Essen. Das mische ich so jeden dirtten Tag ins Futter, meine Freundin macht das auch so. Ich denke damit kannst du auf keinen Fall was falsch machen. Du solltest es halt auch nicht übertreiben. Ich gebe immer so ca. 1 EL hinzu. Ob man mehr machen kann, wieß ich nicht. Aber bereits nach ein paar Wochen habe ich gemerkt, dass das Fell sehr schön geworden ist. Es glänzt jetzt mehr als zuvor, aber es ist nicht fettig.

Gruß
BellaBloom
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 20. Okt 2017, 07:48
Postleitzahl: 80538
Vorname: Miriam
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
Hunde Name/n: Cooper
Wieviele Hunde hast du?: 1
Geschlecht: Rüde
Hundealter: 3
Barfer: Ja

Re: Nahrungszugabe Leinöl oder Lachsöl?

Beitragvon Pfotendoktor » So 29. Okt 2017, 11:43

Hallo
Als Richtwert gilt:
Linolsäure (Omega6): mind. 1% der Trockenfuttersubstanz,
Alpha-Linolensäure (Omega3): 50mg/kg/Tag (nicht 50mg Öl sondern 50mg Omega3!!!)

Linolsäure: vermehrt in Sojaöl,Sonnenblumenöl, Distelöl, Nachtkerzenöl....
Linolensäure: Chia-/Lein-/Raps-Öl, Fischöl.

Ob Fisch- oder Pflanzenöl ist egal, wobei ich für Futtermittelallergiker je nachdem eher auf pflanzliche Öle zurückgreifen würde.
Bei Fischöl hängts stark von der Fischart ab wieviel Omega3 drin ist.
Pfotendoktor
 
Beiträge: 41
Registriert: Mi 13. Aug 2014, 21:12
Postleitzahl: 45701
Hunde Name/n: 0,1


Zurück zu Allgemeine Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

  • Advertisement
cron