• Advertisement

Pfoten im Schnee - Salz, Eis & Co

Allgemeines zu Krankheiten und natürlich deren Bekämpfung

Moderatoren: Rooney, Jaspis Maggie

Pfoten im Schnee - Salz, Eis & Co

Beitragvon Rooney » Do 21. Jan 2016, 09:57

Hi,
da Rooney ja sowieso immer Probleme mit den Pfoten hat, ist er auch sehr anfällig in der jetzigen Zeit wo viel Salz und Splitt gestreut wird.
Auch Eis und Schnee sind nicht gut für die Pfoten.

Hier mal einige Infos:

*Streusalz bildet beim Trocknen auf der HundePfote eine Salzschicht.
Streusalz "zieht Wasser" - Folge: Hundepfoten werden trocken und rissig und anfällig für Entzündungen und Reizungen.
Trockene Pfoten führen zusätzlich zu einem Juckreiz. Durch Risse im Ballen und den Pfoten kommt es zu Schmerzen beim Laufen.
Auch Krallen können vom Salz angegriffen werden, brechen, rissig werden und Schmerzen verursachen!

*Streusalz sollte nicht abgeleckt werden - Also: Pfoten nach dem Gassi gehen sauber machen. Streusalz enthält oft chemische Zusätze
z.B. Ethylenglycol. Es kann zu Magen-Darm-Erkrankungen kommen.

*Ständiger Kontakt mit Streusalz verhindert Wundheilung - dh. ist die Pfote einmal angegriffen, sollte der Kontakt vermieden werden

*Manche Gemeinden bei denen man auf den 1.Blick denkt sie Streuen umweltbewusst mit Splitt mischen oft trotzdem einen gewissen
Prozentteil Streusalz unter

*Auch Splitt ist nicht unbedingt gut: Kleine Steinchen hängen sich in den Pfoten fest und reiben. So entstehen kleine Risse, die wiederrum durch
das untergemischte Salz die Pfote angreifen können. Es entstehen Entzündungen, Zwischenzehenekzeme etc.


Tipps:

*Nach dem Gassi Pfoten immer reinigen und ggf. mit einer Pfotenpflege behandeln.

*Wald- oder Feldwege nutzen die nicht geräumt, gestreut werden. Notfalls in der "salzigen" Zeit mit dem Auto fahren und
dort zu laufen wo nicht gestreut wird.

* Wenn der Hund beim Gassi nicht weiterläuft, sich hinlegt, versucht an Pfoten zu lecken oder beißen:
Pfoten anschauen. Entweder hängt ein Schnee- oder Eisklumpen in der Pfote, der schmerzt beim Laufen
Oder: Salz beeinträchtigt die Pfote. Mit etwas sauberen Schnee versuchen die Pfote zu reinigen.

*Es gibt auch extra Pfotenschuhe für den Winter. Bei empfindlichen Hunden wirklich empfehlenswert.
Liebe Grüßen von Rooney und Frauchen Caro

Bild

Ohne meinen Bully wäre das Haus vermutlich sauberer und der Geldbeutel etwas
voller, aber mein Herz wäre umso leerer !
Benutzeravatar
Rooney
 
Beiträge: 5584
Bilder: 10
Registriert: Do 20. Jan 2011, 13:53
Wohnort: Kirchaich
Postleitzahl: 97514
Vorname: Caro
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
Hunde Name/n: Rooney
Wieviele Hunde hast du?: 1
Geschlecht: Rüde
Gewicht: 24
Hundealter: 3
Barfer: Ja
Krankheiten: Ab und zu Zwischenzehenekzeme,
enge Luftröhre,
ein "kaputtes" Auge

Zurück zu Allgemeine Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

  • Advertisement
cron