• Advertisement

Krallen schneiden

Wie wir unsere Englischen Bulldogs schön und gepfelgt aussehen lassen

Moderatoren: Rooney, Jaspis Maggie

Krallen schneiden

Beitragvon Rooney » Di 19. Aug 2014, 09:55

Schneidet ihr euren Bullys die Krallen selbst?
Ich würde es gern mal probieren, weil ich deswegen immer extra zum TA fahre,
aber irgendwie trau ich mich nicht recht. Hab Angst dass ich ihm da weh tu
und/oder vielleicht zuviel abzwick :(

Hatte mal ein "Blutbad" beim Krallen schneiden meines Kanninchens miterlebt,
dadurch bin ich wohl geprägt :P
Liebe Grüßen von Rooney und Frauchen Caro

Bild

Ohne meinen Bully wäre das Haus vermutlich sauberer und der Geldbeutel etwas
voller, aber mein Herz wäre umso leerer !
Benutzeravatar
Rooney
 
Beiträge: 5584
Bilder: 10
Registriert: Do 20. Jan 2011, 13:53
Wohnort: Kirchaich
Postleitzahl: 97514
Vorname: Caro
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
Hunde Name/n: Rooney
Wieviele Hunde hast du?: 1
Geschlecht: Rüde
Gewicht: 24
Hundealter: 3
Barfer: Ja
Krankheiten: Ab und zu Zwischenzehenekzeme,
enge Luftröhre,
ein "kaputtes" Auge

Re: Krallen schneiden

Beitragvon webmaster » Di 19. Aug 2014, 15:20

ich könnte es nicht und würde eh zuviel abschneiden ....
Benutzeravatar
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 1350
Bilder: 10
Registriert: So 16. Jan 2011, 15:51
Wohnort: herten
Postleitzahl: 45701
Vorname: Sven
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
Hunde Name/n: Darko
Wieviele Hunde hast du?: 1
Geschlecht: Rüde
Gewicht: 23 kg
Hundealter: 1jahr
Barfer: Nein

Re: Krallen schneiden

Beitragvon Diademia » Di 19. Aug 2014, 18:40

Also bei Vito ist es zum Glück nicht nötig.
Bei Maple leider schon und das macht Fabian...sie hat aber auch weisse Krallen da sieht man wo die Blutgefäße beginnen.
Bei Vito würde es keiner von uns machen der hat nämlich schwarze.

Ich kann dich verstehn Caro...ich trau mich nicht aber Fabi wuppt das immer.
Rennen?....pfff....Wir rennen nicht....wir schlendern.....
Diademia
 
Beiträge: 745
Bilder: 0
Registriert: So 16. Dez 2012, 12:51
Wohnort: Das neue Bullyhausen
Rekorde: 2
Postleitzahl: 97318
Vorname: Birgitt
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
Hunde Name/n: Vito und Maple
Wieviele Hunde hast du?: 2
Geschlecht: Rüde
Gewicht: 30kg Vito, 15kg Maple
Hundealter: Vito 1, Maple 4
Barfer: Ja

Re: Krallen schneiden

Beitragvon Rooney » Mi 20. Aug 2014, 07:38

Bei Rooney ist es eigentlich nur die Wolfskralle die sich nicht abwetzt. Die anderen gehn eigentlich.
Einen kleinen Feinschliff könnte man machen *gg*

Mal schauen vielleicht trau ich mich ja ....
Liebe Grüßen von Rooney und Frauchen Caro

Bild

Ohne meinen Bully wäre das Haus vermutlich sauberer und der Geldbeutel etwas
voller, aber mein Herz wäre umso leerer !
Benutzeravatar
Rooney
 
Beiträge: 5584
Bilder: 10
Registriert: Do 20. Jan 2011, 13:53
Wohnort: Kirchaich
Postleitzahl: 97514
Vorname: Caro
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
Hunde Name/n: Rooney
Wieviele Hunde hast du?: 1
Geschlecht: Rüde
Gewicht: 24
Hundealter: 3
Barfer: Ja
Krankheiten: Ab und zu Zwischenzehenekzeme,
enge Luftröhre,
ein "kaputtes" Auge

Re: Krallen schneiden

Beitragvon Sharky » Mi 20. Aug 2014, 10:05

bei uns auch nur die Daumenkralle, aber dafür nehme ich einfach eine Nagelfeile!!!! :) dauert zwar klein wenig länger, dafür kann nix passieren !
Sharky
 
Beiträge: 120
Registriert: Do 18. Jul 2013, 08:17
Postleitzahl: 85057
Vorname: Eileen
Hast du eine Bulldoge: nein
Mops: Nein
andere Hunderasse: NOCH keinen
Hunde Name/n: 0,0
Wieviele Hunde hast du?: 0
Barfer: Nein

Re: Krallen schneiden

Beitragvon klone » Mi 20. Aug 2014, 12:29

Hallihallo,

ich habe gestern auch zum ersten mal die Krallen von der Hildi geschnitten - sind weiß und daher war das optisch kein Problem.
Hab sie im Halbschlaf "überfallen", so hat sie gaanz wenig Wiederstand geleistet emoticons_zunge

Eigentlich wollte ich sie auch anschließend noch feilen, aber irgendwie dacht ich mir dann ich muss es ja nicht übertreiben mit der Pediküre ist ja doch nur ein Hund und wird eh schon genug verhätschelt emoticons_wink2

Du könntest ja deinem TA vorschlagen, dass er dir beim ersten mal selber Schneiden zuschaut oder du es in der Praxis machst. Falls etwas passiert könnte Rooney gleich verartztet werden.

lg
Saskia
Benutzeravatar
klone
 
Beiträge: 69
Bilder: 6
Registriert: Mi 9. Jul 2014, 20:26
Postleitzahl: 82256
Vorname: Saskia
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
Hunde Name/n: Hildi
Wieviele Hunde hast du?: 1
Gewicht: 8kg
Hundealter: 13 Wochen
Barfer: Ja

Re: Krallen schneiden

Beitragvon Jaspis Maggie » Mi 20. Aug 2014, 15:19

Wir schneiden die Krallen bei Maggie selbst. Und ja, sie sind schwarz. emoticons_cooler
Einmal hat sie Thomas geschnitten. Aber sie lebt noch. Und wir sind auch immer ganz vorsichtig. Danach wird auch gefeilt. Das muss alles seine Ordnung haben. emoticons_cooler hihi
Hast du es nun schon einmal versucht Caro?
Unter hundert Menschen liebe ich nur einen, unter hundert Hunden neunundneunzig. - Marie von Ebner-Eschenbach -

Bild

Patentante und Patenonkel von dem zuckersüßen BrandyBall und schrecklich stolz darauf :-)
Benutzeravatar
Jaspis Maggie
Moderator
 
Beiträge: 4206
Bilder: 0
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 06:55
Wohnort: Berlin
Rekorde: 2
Postleitzahl: 13585
Vorname: Nicole & Thomas
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
andere Hunderasse: nein
Hunde Name/n: Maggie
Wieviele Hunde hast du?: 1
Gewicht: 20,3 Kilo
Hundealter: 16 Monate
Barfer: Ja
Krankheiten: akutes Kamikaze-Syndrom ;-)
Forenpate: Brandy Ball

Re: Krallen schneiden

Beitragvon BrandyBall » Mi 20. Aug 2014, 19:31

Ich schneide die Krallen auch selbst, unter einer guten Lampe, damit ich ja die Blutbahn sehe und nicht ans "Lebende" komme. Danach feile ich sie wie Nicole. Wenn du zu weit schneidest, hört es kaum mehr auf zu bluten...hab bei Shay mal versehentlich zu viel genommen, musste tatsächlich dann doch zum TA. Die Bullys sind einfacher, ihre Krallen sind weiss emoticons_wink2
Bild

Stolze Patentante von Klein Maggie ;)
Benutzeravatar
BrandyBall
 
Beiträge: 415
Bilder: 14
Registriert: Di 11. Okt 2011, 12:09
Postleitzahl: 5426
Vorname: Lucinda+ Patrick
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
andere Hunderasse: Bulldogs : Brandy Ball im Herzen <3, Extra Special alias Pecka, Chance alias Loca, Edward, Big Mac
Wieviele Hunde hast du?: 3
Geschlecht: Rüde
Gewicht: 29 Kilo ( Pecka),20 Kilo ( Loca ), 22 Kilo (Edward)10
Kilo ( Big Mac)
Hundealter: 2,11 Mt, 9 Monate
Barfer: Nein
Forenpate: Jaspis Maggie

Re: Krallen schneiden

Beitragvon Sharky » Do 21. Aug 2014, 07:08

Anm: ich meinte nicht "danach" feilen,ich feile generell nur ;)
Sharky
 
Beiträge: 120
Registriert: Do 18. Jul 2013, 08:17
Postleitzahl: 85057
Vorname: Eileen
Hast du eine Bulldoge: nein
Mops: Nein
andere Hunderasse: NOCH keinen
Hunde Name/n: 0,0
Wieviele Hunde hast du?: 0
Barfer: Nein

Re: Krallen schneiden

Beitragvon miss_bully » Sa 23. Aug 2014, 11:39

Ich traue mich das auch nicht selber machen ;)
Hab mir beim Fressnapf so einen tollen Hundekrallenschneider(wobei man eher Klips sagen könnte) gekauft , hab ihn hochmotiviert ausgepackt und in dem Moment wo ich ihn in der Hand hatte , hat Elsa schon begonnen sich den Schnauzer abzuschlecken und bei jeder Handbewegung Richtung Fuß, ist sie mir gleich mit dem Kopf entgegengekommen so auf die Art "trau dich und ich nuss dir Eine" :D also ich hab es noch nicht geschafft :)
Bild
Benutzeravatar
miss_bully
 
Beiträge: 43
Bilder: 5
Registriert: Fr 22. Aug 2014, 20:50
Postleitzahl: 2301
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
Barfer: Nein

Nächste

Zurück zu Pflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

  • Advertisement