• Advertisement

Erste Zecke entdeckt :(

Wie wir unsere Englischen Bulldogs schön und gepfelgt aussehen lassen

Moderatoren: Rooney, Jaspis Maggie

Re: Erste Zecke entdeckt :(

Beitragvon Metilda » Mo 10. Jun 2013, 15:51

lavendelöl auf dem fell soll angeblich helfen, um mücken abzuwehren. ob das allerdings stimmt, weiß ich nicht.

jaja, die beschissenen viecher sind dieses jahr irgendwie bei uns überall. wir waren gestern zum beispiel nur in unserer gegend kleine gassi-runden und douglas hate von drei runden am tag fünf zecken emoticons_motzschild und da läuft er wirklich nur über kleine rabatten mit gras, welches um bäume wächst..... und die sind auch nicht nur auf ihm rumgekrabbelt, sondern haben sich sofort festgesaugt! eine war über seinem linken auge, das fand er gar nicht toll
Bild
Benutzeravatar
Metilda
 
Beiträge: 988
Bilder: 16
Registriert: So 6. Mai 2012, 11:24
Wohnort: Weimar
Postleitzahl: 99423
Vorname: Melissa
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
Hunde Name/n: Douglas
Wieviele Hunde hast du?: 1
Geschlecht: Rüde
Gewicht: 20 kg
Hundealter: 1 jahr
Barfer: Nein
Forenpate: Bertha (Pama)

Re: Erste Zecke entdeckt :(

Beitragvon manjab » Di 18. Jun 2013, 21:09

Huhu ich muss auch mal mein Senf dazu geben also wir haben bei molly in drei Wochen fünf dieser biester gefunden und hab Bio Spot ob besorgt danach dann eine weitere... emoticons_confused. Finde das mit dem kokos interessant wie gehe och da vor? Kokosflocken zum backen ins futter oder sind das spezielle? Und normales kokosfett übern rücken streichen? emoticons_confused
liebe grüße von manja,molly und bo
Benutzeravatar
manjab
 
Beiträge: 176
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 17:44
Postleitzahl: 17039
Vorname: manja
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
Hunde Name/n: Molly & Bo
Wieviele Hunde hast du?: 2
Gewicht: 18,8kg/17kg
Hundealter: 2 Jahre/6monate

Re: Erste Zecke entdeckt :(

Beitragvon Pama » Di 18. Jun 2013, 22:32

Also ich nehme die normalen Kokosflocken zum Backen und gebe etwa einen TL täglich ins Futter, das Kokosöl/Fett nehme ich einfach auf die Hände verreibe es etwas dazwischen und streiche dann über den ganzen Hund, das mache ich dann einfach vor dem Spaziergang ( wenn ich es nicht vergesse)
Bild
Benutzeravatar
Pama
 
Beiträge: 1002
Registriert: Di 27. Dez 2011, 20:25
Postleitzahl: 8400
Vorname: Patty
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
Hunde Name/n: Bertha
Wieviele Hunde hast du?: 1
Gewicht: 25Kg
Hundealter: 3.11.2011
Barfer: Ja
Forenpate: Douglas

Re: Erste Zecke entdeckt :(

Beitragvon manjab » Mi 19. Jun 2013, 05:05

emoticons_2thumbs Das werde ich wohl mal ausprobieren...mal sehen ob sie es auch frisst...danke für den tip.
liebe grüße von manja,molly und bo
Benutzeravatar
manjab
 
Beiträge: 176
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 17:44
Postleitzahl: 17039
Vorname: manja
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
Hunde Name/n: Molly & Bo
Wieviele Hunde hast du?: 2
Gewicht: 18,8kg/17kg
Hundealter: 2 Jahre/6monate

Re: Erste Zecke entdeckt :(

Beitragvon Pama » Do 20. Jun 2013, 03:57

Na einfach unter's Futter mischen;)
Bild
Benutzeravatar
Pama
 
Beiträge: 1002
Registriert: Di 27. Dez 2011, 20:25
Postleitzahl: 8400
Vorname: Patty
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
Hunde Name/n: Bertha
Wieviele Hunde hast du?: 1
Gewicht: 25Kg
Hundealter: 3.11.2011
Barfer: Ja
Forenpate: Douglas

Re: Erste Zecke entdeckt :(

Beitragvon Burliwurli » Mo 1. Jul 2013, 13:58

Ist das mit den Bernsteinketten eigentlich wissenschaftlich bewiesen?
Burliwurli
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 13:55
Postleitzahl: 70565
Hunde Name/n: 0,1

Re: Erste Zecke entdeckt :(

Beitragvon roses » Mo 1. Jul 2013, 14:42

Ich habe gehört, dass die Bernsteinketten durch die Körperwärme und Reibung eine Art Öl abgeben.
Die einen schwören drauf, die anderen sagen hilft nicht. Eventuell ist das auch von Hund zu Hund wieder unterschiedlich.

Wir hatten bisher 4 Zecken, aber zum Glück alle noch nicht lange. Es war noch keine dick. Bisher konnte ich sie - toi, toi, toi - alle selbst entfernen!

Habe mal was gelesen von einem Thymian-Zitronen Sud den man kocht und vorm Spazierengehen aufträgt, natürlich wenn er wieder kalt ist. Soll auch gut helfen. Den will ich auch noch ausprobieren.

Zecken sind echt eine Plage! Diese kleinen Krabbeltierchen reagieren wohl auf den Geruch von Hunden, Katzen, Menschen etc. Also mit diesem Sud kann man wohl den Geruch überdecken, sodass die nicht so leicht erkennen, wenn da was "essbares" lang geht.
Ich bin nicht gleich arrogant nur weil ich was Besseres bin!
Benutzeravatar
roses
 
Beiträge: 30
Registriert: Do 27. Jun 2013, 06:38
Postleitzahl: 57462
Vorname: Julia
Hast du eine Bulldoge: ja
Hunde Name/n: Hancock
Wieviele Hunde hast du?: 1
Geschlecht: Rüde
Gewicht: knapp 30kg
Hundealter: 1 Jahr
Barfer: Ja

Re: Erste Zecke entdeckt :(

Beitragvon Jaspis Maggie » Mo 1. Jul 2013, 21:54

Ich glaube DIESES Jahr hilft gar nichts gegen diese Plage. Selbst der Tierarzt verzweifelt.
Bei Maggie geht es gerade. Mal krabbelt eine auf ihr herum, aber ich schaue sie immer gut an, wenn wir reinkommen.
Und im Garten hat sie wohl mittlerweile auch alle abgelesen. Ich hoffe, dass bleibt so für den Rest des Jahres. emoticons_cooler
Unter hundert Menschen liebe ich nur einen, unter hundert Hunden neunundneunzig. - Marie von Ebner-Eschenbach -

Bild

Patentante und Patenonkel von dem zuckersüßen BrandyBall und schrecklich stolz darauf :-)
Benutzeravatar
Jaspis Maggie
Moderator
 
Beiträge: 4206
Bilder: 0
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 06:55
Wohnort: Berlin
Rekorde: 2
Postleitzahl: 13585
Vorname: Nicole & Thomas
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
andere Hunderasse: nein
Hunde Name/n: Maggie
Wieviele Hunde hast du?: 1
Gewicht: 20,3 Kilo
Hundealter: 16 Monate
Barfer: Ja
Krankheiten: akutes Kamikaze-Syndrom ;-)
Forenpate: Brandy Ball

Re: Erste Zecke entdeckt :(

Beitragvon Diademia » Mi 3. Jul 2013, 10:29

Ekelhafte Viecher...
Wir wohnen ja in Bayern..und ich sags nochmal auch wenn viele sagen um Himmels Willen der arme Hund...

Ich hab Vito Spot on verabreicht. alle 4 Wochen bekommt er jetzt so ne Tube drauf und fertig..seitdem is ruhe mit den Zecken und ich muss ihn nicht ständig davon abhalten in sämtlichen Ecken rumzuschnüffeln. Zumal er es echt nicht toll fand wenn er eine Zecke hatte und die rausgemacht wurde...die eine beim TA
Da waren 3!! TA Helferinnen die TA und Fabian am Werk das Vito ruhig geblieben ist.
Rennen?....pfff....Wir rennen nicht....wir schlendern.....
Diademia
 
Beiträge: 745
Bilder: 0
Registriert: So 16. Dez 2012, 12:51
Wohnort: Das neue Bullyhausen
Rekorde: 2
Postleitzahl: 97318
Vorname: Birgitt
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
Hunde Name/n: Vito und Maple
Wieviele Hunde hast du?: 2
Geschlecht: Rüde
Gewicht: 30kg Vito, 15kg Maple
Hundealter: Vito 1, Maple 4
Barfer: Ja

Re: Erste Zecke entdeckt :(

Beitragvon Jaspis Maggie » So 7. Jul 2013, 22:15

Du verstehst das nicht Birgitt ... es geht Vito nicht um die Zecken ... er mag diese Ringkämpfe. Und noch lieber je mehr Teilnehmer sich gegen ihn stellen. Icon_ventilator.gif
PS: Ich vermisse hier den Teufel - Button. Icon_megagrin.gif
Unter hundert Menschen liebe ich nur einen, unter hundert Hunden neunundneunzig. - Marie von Ebner-Eschenbach -

Bild

Patentante und Patenonkel von dem zuckersüßen BrandyBall und schrecklich stolz darauf :-)
Benutzeravatar
Jaspis Maggie
Moderator
 
Beiträge: 4206
Bilder: 0
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 06:55
Wohnort: Berlin
Rekorde: 2
Postleitzahl: 13585
Vorname: Nicole & Thomas
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
andere Hunderasse: nein
Hunde Name/n: Maggie
Wieviele Hunde hast du?: 1
Gewicht: 20,3 Kilo
Hundealter: 16 Monate
Barfer: Ja
Krankheiten: akutes Kamikaze-Syndrom ;-)
Forenpate: Brandy Ball

VorherigeNächste

Zurück zu Pflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

  • Advertisement
cron