• Advertisement

Ziehen an der Leine !!!

Spezifische Themen zu Verhalten und Körpersprache der Englishen Bulldog

Moderatoren: Rooney, Jaspis Maggie

Ziehen an der Leine !!!

Beitragvon Rooney09 » Di 4. Sep 2012, 17:29

Hallo, haben folgendes Problem ...
Wenn ich mit meinem Rooney spazieren gehe ist die Frage wer mit wem geht emoticons_hundeleine01
Er zieht von links nach rechts , zu Kindern und Hunden und hat mich völlig ausgeblendet emoticons_motz

Habe schon viel versucht Leckerlies in der Tasche ect um Ihn in bestimmten Situation abzulenken emoticons_nixweiss

Habt ihr ähnliche Erfahrungen ???

Help.gif
Rooney09
 
Beiträge: 31
Bilder: 0
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 11:48
Postleitzahl: 21493
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
andere Hunderasse: Old english Bulldog
Hunde Name/n: Rooney
Wieviele Hunde hast du?: 1
Geschlecht: Rüde
Gewicht: 30 kg
Hundealter: 12 Monate

Re: Ziehen an der Leine !!!

Beitragvon Thaifun » Di 4. Sep 2012, 19:21

Dieses Problem hatten wir auch. Ich habe es gelöst indem ich keinen Meter gelaufen bin wenn Paul an der Leine gezogen hat. Anfangs kam ich dann natürlich nicht mehr weit. Das erfordert sehr viel Geduld und Konsequenz, ist aber erfolgreich gewesen.
Bild
Ich verantworte das, was ich schreibe,
nicht das was du liest
Benutzeravatar
Thaifun
 
Beiträge: 4193
Bilder: 17
Registriert: So 16. Jan 2011, 17:31
Wohnort: Herten/NRW
Postleitzahl: 45701
Vorname: Jürgen
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Ja
Hunde Name/n: Paul, Caspar
Wieviele Hunde hast du?: 2
Geschlecht: Rüde
Barfer: Ja

Re: Ziehen an der Leine !!!

Beitragvon Hutch » Di 4. Sep 2012, 19:31

Ich stimme Jürgen zu! Ich habe zusätzlich einfach die Richtung gewechselt, wenn Hutch gezogen hat. Also einfach umdrehen und zurücklaufen. Du hast das Sagen und du bestimmst wo es lang geht, also gibst du auch die Richtung vor. Allerdings rennt Hutch noch heute von rechts nach links aber eben ohne Ziehen. Das habe ich nicht geschafft ihm abzugewöhnen, wir leben jetzt einfach damit! emoticons_wink2
Bild
"In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück, all mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick."
Friederike Kempner
Benutzeravatar
Hutch
 
Beiträge: 1672
Bilder: 0
Registriert: So 22. Mai 2011, 11:05
Postleitzahl: 15755
Vorname: Janine
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
Hunde Name/n: Hutch
Wieviele Hunde hast du?: 1
Geschlecht: Rüde
Gewicht: 33 kg
Hundealter: 2
Barfer: Nein
Krankheiten: Krankhafte Liebe zu seinem Frauchen und Herrchen! :o)

Re: Ziehen an der Leine !!!

Beitragvon Emma01 » Mi 5. Sep 2012, 06:44

Den zwei Beiträgen kann ich nur zustimmen.
Entweder stehen bleiben oder die Richtung wechseln. Du kannst nicht nur zurückgehen sondern in jede beliebige Richtung, auch ihm den Weg abschneiden, sobald er nur ein wenig zieht emoticons_hundeleine01 sofort reagieren (Reaktionszeit beim Hund für die Verknüpfung zw. Verhalten und Belohnung ist ca. 1 Sek.). Es sieht doof aus wenn dir jemand zuschaut, ist aber egal, Hauptsache Rooney macht Vortschritte emoticons_hurra2
Und immer wieder das Komando "Fuss" üben, sobald er schön neben dir läuft und dich anschaut kannst du ihn belohnen z.B. mit Leckerlis etc.
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Emma, Buddy und Andrea

Bild
Benutzeravatar
Emma01
 
Beiträge: 40
Bilder: 8
Registriert: Do 2. Aug 2012, 14:05
Wohnort: Schaffhausen
Postleitzahl: 8200
Vorname: Andrea
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
andere Hunderasse: Old englisch Bulldogge (Buddy) 2 Jahre 3 Monate
Hunde Name/n: Emma / Buddy
Wieviele Hunde hast du?: 2
Gewicht: Emma 18.2 Kg
Buddy 28 Kg
Hundealter: 8 Monate
Barfer: Nein

Re: Ziehen an der Leine !!!

Beitragvon Mux » Mi 5. Sep 2012, 08:25

Wir sind auch gerade dabei das Ziehen abzugewöhnen, auch mit stehen bleiben oder Richtung wechseln.
Wie lange hat das bei euch gedauert bis die ersten Erfolge gekommen sind?
Benutzeravatar
Mux
 
Beiträge: 319
Bilder: 9
Registriert: Di 4. Okt 2011, 13:03
Postleitzahl: 88339
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
Hunde Name/n: Kimbo
Wieviele Hunde hast du?: 1
Geschlecht: Rüde
Gewicht: 27kg
Hundealter: 5 Jahre
Barfer: Nein

Re: Ziehen an der Leine !!!

Beitragvon Emma01 » Mi 5. Sep 2012, 08:44

Das kommt vermutlich immer auch auf den Hund an. Bei Emma hatten wir eigentlich nie dieses Problem, sie läuft tip top an der lockeren Leine (sie zeigt das auch immer schön in der Hundeschule). Bei Buddy ist das etwas anders, grundsätzlich läuft er auch schön bei Fuss, oder etwas hinterher, ausser wenn mehrere Leute mit auf den Spaziergang kommen will er immer der Vorderste sein. emoticons_motz
Da sind wir immer noch und immer wieder daran am üben... an manchen Tagen klappt es dann ganz gut und an manchen stellt er auf stur emoticons_datz
Also immer schön dranbleiben...
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Emma, Buddy und Andrea

Bild
Benutzeravatar
Emma01
 
Beiträge: 40
Bilder: 8
Registriert: Do 2. Aug 2012, 14:05
Wohnort: Schaffhausen
Postleitzahl: 8200
Vorname: Andrea
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
andere Hunderasse: Old englisch Bulldogge (Buddy) 2 Jahre 3 Monate
Hunde Name/n: Emma / Buddy
Wieviele Hunde hast du?: 2
Gewicht: Emma 18.2 Kg
Buddy 28 Kg
Hundealter: 8 Monate
Barfer: Nein

Re: Ziehen an der Leine !!!

Beitragvon leokimy » Mi 5. Sep 2012, 11:52

Wir haben das Problem zurzeit auch emoticons_confused ,ich denke es hängt bei uns mit dem Erwachsen werden zusammen !
Bis jetzt war er immer schön neben mir oder etwas hinter mir aber seit 2-3 Wochen versucht er den " Macker" raushängen zu lassen und Zieht oder rennt von links nach rechts und will zu jedem hin und gestreichelt werden !
BildBildBildBild
***Patentante von Marla und Heinzi :) ***
Benutzeravatar
leokimy
 
Beiträge: 409
Bilder: 38
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 14:56
Wohnort: Meerane
Postleitzahl: 08393
Vorname: Nicole
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
andere Hunderasse: Prager Rattler-Chihuahua mix
Hunde Name/n: Buddy, Lotti
Wieviele Hunde hast du?: 2
Geschlecht: Rüde
Gewicht: 31 kg & 4 kg
Hundealter: 1Jahr , 3 Jahre
Barfer: Ja
Krankheiten: Epilepsie
Forenpate: Marla & Heinz :*

Re: Ziehen an der Leine !!!

Beitragvon Jaspis Maggie » Mi 5. Sep 2012, 12:43

Maggie steckt auch mitten in ihrer Rüpelphase. kolobok-party Das kostet echt Nerven ... aber ist auch voll lustig. Da fällt es schwer immer konsequent zu bleiben. kolobok-hallo Wir sitzen also alle in einem Boot. *tschaka
Unter hundert Menschen liebe ich nur einen, unter hundert Hunden neunundneunzig. - Marie von Ebner-Eschenbach -

Bild

Patentante und Patenonkel von dem zuckersüßen BrandyBall und schrecklich stolz darauf :-)
Benutzeravatar
Jaspis Maggie
Moderator
 
Beiträge: 4206
Bilder: 0
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 06:55
Wohnort: Berlin
Rekorde: 2
Postleitzahl: 13585
Vorname: Nicole & Thomas
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
andere Hunderasse: nein
Hunde Name/n: Maggie
Wieviele Hunde hast du?: 1
Gewicht: 20,3 Kilo
Hundealter: 16 Monate
Barfer: Ja
Krankheiten: akutes Kamikaze-Syndrom ;-)
Forenpate: Brandy Ball

Re: Ziehen an der Leine !!!

Beitragvon Rooney09 » Mi 5. Sep 2012, 16:51

Puhhh es ist wirklich etwas mühsam doch wir üben jetzt bei jeder "Runde" :) Da war direkt in Waldnähe wohnen, lass ich ihn sich immer etwas austoben bevor es ans Üben geht .So hat er erstens nicht mehr ganz soo viel Kraft und zweitens ist er aufmerksamer...
Bei Ronney ist es so das er eigentlich nur richtig zieht wenn "Gegenverkehr" kommt oder halt andere Hunde in Sichtweite sind :/

Was habt ihr eigentlich für Halsbänder???

Meine DAMALIGE Hundetrainerin hatte mir damals ein Würger empfohlen, was ich allerdings abgelehnt habe, da ich kein Freund von den Dingern bin ...
Rooney09
 
Beiträge: 31
Bilder: 0
Registriert: Mo 3. Sep 2012, 11:48
Postleitzahl: 21493
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
andere Hunderasse: Old english Bulldog
Hunde Name/n: Rooney
Wieviele Hunde hast du?: 1
Geschlecht: Rüde
Gewicht: 30 kg
Hundealter: 12 Monate

Re: Ziehen an der Leine !!!

Beitragvon Thaifun » Mi 5. Sep 2012, 17:20

Erziehung an der Leine hat meiner Meinung nach nichts mit dem Halsband zu tun, sondern mit Konsequenz. Und eine Hundeschule die Würger empfiehlt hätte sich für mich sowieso erledigt. Weil Paul so gezogen hat, und das bis zum Erbrechen sind wir zum Beispie auf ein Geschirr umgestiegen. Und damit habe ich das Leinenziehen korrigiert. Die meisten Hundeschulen bestehen auf den Gebrauch von Halsbändern soweit ich weis.
Bild
Ich verantworte das, was ich schreibe,
nicht das was du liest
Benutzeravatar
Thaifun
 
Beiträge: 4193
Bilder: 17
Registriert: So 16. Jan 2011, 17:31
Wohnort: Herten/NRW
Postleitzahl: 45701
Vorname: Jürgen
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Ja
Hunde Name/n: Paul, Caspar
Wieviele Hunde hast du?: 2
Geschlecht: Rüde
Barfer: Ja

Nächste

Zurück zu Verhalten/Körpersprache

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

  • Advertisement
cron