• Advertisement

Krallen schneiden

Wie wir unsere Englischen Bulldogs schön und gepfelgt aussehen lassen

Moderatoren: Rooney, Jaspis Maggie

Re: Krallen schneiden

Beitragvon TenshiDog » Do 28. Aug 2014, 20:39

also ich schneide meiner EB Maus auch die Krallen, war zwar bis jetz nur bei einer Kralle nötig, hinter Fuß war eine kralle ziemlich lang...

Sind aber auch geübt schneiden unseren Frettchen immer die Krallen ;)

Und hell sind fasst alle Krallen... nur eine schwarze kralle hat sie....
Mit freundlichen Grüßen
Lazy und Tenshi sowie Frauchen Steffi <3
Benutzeravatar
TenshiDog
 
Beiträge: 87
Bilder: 11
Registriert: Di 12. Aug 2014, 23:06
Wohnort: Wedel
Postleitzahl: 22880
Vorname: Steffi
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
andere Hunderasse: Yorkshire terrier
Hunde Name/n: Tenshi, Lazy
Wieviele Hunde hast du?: 2
Gewicht: 13 und 3kg
Hundealter: 2.2.12 14.5.14
Barfer: Nein
Krankheiten: Cherry eye ab und an....

Re: Krallen schneiden

Beitragvon caddy » Di 12. Mai 2015, 13:47

Noch lasse ich es beim Abwetzen. Bald wird mit aber auch das Schneiden bevorstehen. Denke bei den ersten Malen schaue ich dem TA auf jeden Fall dabei zu und lass mir das genau zeigen. Dann werde ich sehen, ob ich es mir selbst zutraue.
Benutzeravatar
caddy
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 20. Apr 2015, 16:11
Postleitzahl: 10249
Vorname: Kathleen
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
Wieviele Hunde hast du?: 1
Geschlecht: Rüde
Hundealter: 11 Monate

Re: Krallen schneiden

Beitragvon Fiona » Mo 12. Okt 2015, 15:48

Muss man die Krallen prinzipiell schneiden? Oder erübrigt sich das, wenn man mit dem Hund viel draußen ist, weil sich da die Krallen abwetzen? Kann man das Abwetzen irgendwie fördern?
Fiona
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 6. Okt 2015, 14:48
Postleitzahl: 53115
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
Hunde Name/n: Timi
Wieviele Hunde hast du?: 1
Geschlecht: Rüde
Gewicht: 23kg
Hundealter: 2
Barfer: Nein
Krankheiten: Keine

Re: Krallen schneiden

Beitragvon webmaster » Mo 12. Okt 2015, 18:32

wenn dein hund nur auf weichen boden läuft kann sich nichts abwetzen, unsere gassirunde ist halb feldweg halb aspahlt, haben noch nie krallen schneiden müssen ...
Benutzeravatar
webmaster
Administrator
 
Beiträge: 1350
Bilder: 10
Registriert: So 16. Jan 2011, 15:51
Wohnort: herten
Postleitzahl: 45701
Vorname: Sven
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
Hunde Name/n: Darko
Wieviele Hunde hast du?: 1
Geschlecht: Rüde
Gewicht: 23 kg
Hundealter: 1jahr
Barfer: Nein

Re: Krallen schneiden

Beitragvon Diademia » Di 13. Okt 2015, 06:20

Ohje großes Thema bei uns.

Vito läuft sich die Krallen ab. Weil er die Beine nicht hochbekommt und schleift. Ergo muss ich aufpassen das er sich die Pfoten obendrauf nicht blutig läuft.
Bei Maple hingegen ist es anders auf Grund ihrer Vorgeschichte erschließt sich ihr das Gassi gehn immer noch nicht. Sie geht leider nur mit mir aber sie schafft vom körperlichen einfach keine riesen Runden. Was heißt das die Krallen von Maple Nachbesserung brauchen.
Ich feile aber. Fabian schneidet sie auch mit so ner extra Zange es geht auch gut bei ihr sie hat weiße Krallen da sieht man alles gut aber ich trau mich nicht.
Rennen?....pfff....Wir rennen nicht....wir schlendern.....
Diademia
 
Beiträge: 745
Bilder: 0
Registriert: So 16. Dez 2012, 12:51
Wohnort: Das neue Bullyhausen
Rekorde: 2
Postleitzahl: 97318
Vorname: Birgitt
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
Hunde Name/n: Vito und Maple
Wieviele Hunde hast du?: 2
Geschlecht: Rüde
Gewicht: 30kg Vito, 15kg Maple
Hundealter: Vito 1, Maple 4
Barfer: Ja

Re: Krallen schneiden

Beitragvon Fiona » Mi 14. Okt 2015, 08:17

Ich habe das auch noch nie machen müssen. Sind auch viel draußen. Mal schauen, vielleicht komme ich drum herum. Würde mir das auch nicht so zu trauen...
Feilen klingt ja auch interessant, wie bekommst du denn Maple dazu so lange still zu halten?
Fiona
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 6. Okt 2015, 14:48
Postleitzahl: 53115
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
Hunde Name/n: Timi
Wieviele Hunde hast du?: 1
Geschlecht: Rüde
Gewicht: 23kg
Hundealter: 2
Barfer: Nein
Krankheiten: Keine

Re: Krallen schneiden

Beitragvon Diademia » Mi 14. Okt 2015, 20:54

Maple is ja mein Mädchen Balu.

Fabian nimmt sie auf seinen Schoss und ich komm und Feile mit einer elektrischen Feile ihre Krallen. Nicht alle auf einmal.
Nach einiger Zeit wird ihr einfach unangenehm aber nicht das Feilen sondern das Fabian sie hält.

Leider ist die elektrische Feile nun kaputt.
Daher wird gerade experimentiert welche Feile was taugt.

Und wenn ich zu ihr sag. ..komm Speckböhnchen wir machen eine schöne Lady...dann weiß sie das ich wieder an ihren Krallen feile.
Rennen?....pfff....Wir rennen nicht....wir schlendern.....
Diademia
 
Beiträge: 745
Bilder: 0
Registriert: So 16. Dez 2012, 12:51
Wohnort: Das neue Bullyhausen
Rekorde: 2
Postleitzahl: 97318
Vorname: Birgitt
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
Hunde Name/n: Vito und Maple
Wieviele Hunde hast du?: 2
Geschlecht: Rüde
Gewicht: 30kg Vito, 15kg Maple
Hundealter: Vito 1, Maple 4
Barfer: Ja

Re: Krallen schneiden

Beitragvon Fiona » Do 15. Okt 2015, 14:58

Diademia hat geschrieben:Speckböhnchen
- Hehe das gefällt mir.

Könnt ihr euch nicht einfach dieselbe Feile nochmal holen, wenn es mit der gut ging?
Fiona
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 6. Okt 2015, 14:48
Postleitzahl: 53115
Hast du eine Bulldoge: ja
Mops: Nein
Hunde Name/n: Timi
Wieviele Hunde hast du?: 1
Geschlecht: Rüde
Gewicht: 23kg
Hundealter: 2
Barfer: Nein
Krankheiten: Keine

Vorherige

Zurück zu Pflege

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

  • Advertisement